Branchennews

Gruppenfoto Evonik
Das deutsche Spezialchemieunternehmen Evonik hat das erste Forschungszentrum mit dem Themenschwerpunkt Ressourceneffizienz in Singapur eröffnet. Es stärkt damit die internationale Ausrichtung seiner Forschung in den Bereichen Funktionsoberflächen und additive Fertigung. In dem Zentrum wird außerdem das Projekthaus Tissue Engineering beheimatet sein. Creavis, die strategische Innovationseinheit von Evonik, leitet das zwölfte Projekthaus des Unternehmens. Das neue Forschungszentrum in Singapur ist so ein weiterer Schritt in der Strategie von...

Produktion

Photo-Resin X400M eignet sich für bruchfeste Teile – hier zum Beispiel nachträglich gefärbte elektrische Steckverbinder
Auf der Konferenz der Additive Manufacturing Users Group (Amug) vom 8. bis 12. April 2018 in St. Louis, Missouri, stellt die BASF 3D Printing Solutions verschiedene neue Materialien für den 3D-Druck vor. Gemeinsam mit Essentium Materials, Texas, baut die BASF 3D Printing Solutions außerdem ein globales Vertriebsnetzwerk für Kunststoff-Filamente auf. Beide Unternehmen fassen daher gezielt einen wesentlichen Teil ihrer industriellen Filament-Materialien unter dem Namen Ultrafuse zusammen.

Special: Achema 2018

Achema 2018 mit positiven Vorzeichen
Die Achema 2018 biegt auf die Zielgerade ein: Am 11. Juni 2018 öffnen die Messehallen und Vortragssäle ihre Türen. Rund 3.800 Aussteller und 167.000 Teilnehmer aus über 100 Ländern machen Frankfurt dann wieder einmal für fünf Tage zum Nabel der Prozessindustrie-Welt. Positive Impulse bekommt die Achema dabei aus ihren Kernbranchen, die derzeit trotz aller Unwägbarkeiten optimistisch in die nahe Zukunft blicken. Die Organisatoren rechnen damit, dass die Achema von diesen Effekten profitieren und die Zahlen der Vorjahre möglicherweise leicht...

MARKTPLATZ

Case Studies

Simulationstool Ultrasim von BASF
Die BASF hat jetzt ihr Simulationstool Ultrasim so erweitert, dass sich das Aufschäumen und Aushärten der Weichintegralschaumsysteme Elastofoam I für Automobil-Lenkräder präzise vorhersagen lässt. Mit der detaillierten Simulation können sowohl die wichtigsten chemischen Reaktionen als auch das Fließverhalten des Polyurethanschaums im Werkzeug berechnet werden. Dabei werden an jeder Stelle des Werkzeugs Prozess- und Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Druck und Materialkonzentration sowie Bauteilspezifika wie Metallskelett und Kabel...

Whitepaper

Mit neuen Tools schaffen Chemieunternehmen echten Mehrwert für ihre Kunden
Chemieunternehmen, die ihren Kunden neben ihrem Produktportfolio auch differenzierte Logistiklösungen bieten, könnten schon morgen die Marktführer einer globalen Industrie sein, die bis 2035 ein Volumen von schätzungsweise 5,6 Billionen Euro erreicht (Quelle: Roland Berger). Zu diesem Ergebnis kommt ein neues Whitepaper von DHL Global Forwarding, dem Luft- und Seefrachtspezialisten von Deutsche Post DHL Group. Die von DHL beauftragte und von der Kompetenzgruppe Chemielogistik gemeinsam mit dem globalen Chemieunternehmen Evonik Industries...

Events