Branchennews

Negative Prognose für das Gesamtjahr 2019

Die chemisch-pharmazeutische Industrie konnte im ersten Halbjahr 2019 nicht an das hohe Niveau des Vorjahres anknüpfen. Angesichts schwieriger globaler Rahmenbedingungen - langsameres Wachstum der Weltwirtschaft, schwache Industriekonjunktur in Teilen Europas und Verunsicherung der Märkte durch die politischen Handelskonflikte - sank die Produktion im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent. Der deutliche Rückgang von Menge und Geschäftsergebnis hängt auch mit der Normalisierung des Höhenflugs der Pharmasparte...

Special: Industrie 4.0

Die Digitalisierung von Produktionsprozessen bietet neben ökonomischen Vorteilen ein hohes Potenzial für Material- und Energieeffizienz

Ein Maschinen- und Anlagenbauer speichert und analysiert auf einer Industrial-Internet-of-Things-Plattform die Betriebsdaten aller Maschinen, die er verkauft. Ein Frühwarnsystem kündigt anstehende Wartungsarbeiten an, noch bevor eine Maschine kaputt geht. Die Maschinen danken es mit einer längeren Lebensdauer. Einem Werkzeughersteller, der Sonderwerkzeuge in sehr geringen Losgrößen fertigt, ist es gelungen, mit einer lückenlosen Prozesskette vom CAD-System bis zur eigentlichen Fertigung die Ausschussquote stark zu reduzieren.

Special: Powtech 2019

Die nächste Powtech findet vom 29. September bis 1. Oktober 2020 im Messezentrum Nürnberg statt

Auf der Powtech 2019 konnten an drei Tagen rund 14.200 Besucher das Messeprogramm erleben und Kontakte knüpfen. 824 Aussteller aus 35 Ländern präsentierten in sechs Hallen am Messegelände Nürnberg ihre Innovationen. Zahlreiche Vorträge in den Fachforen mit Fokus auf Chemie, Food und Pharma vermittelten neuste wissenschaftliche Erkenntnisse. Auch der Partec Kongress für Partikeltechnologie glänzte mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern. Der Networking Campus wurde, als neues Konzept für Unternehmer und...

Produktion

Clevere Hochdruck-Membranpumpe erlaubt einen wirtschaftlichen Umgang mit Druckluft

Die Verderair VA 25 HP ist eine 2:1-druckübersetzte Hochdruckmembranpumpe. An der Pumpe können zwei Betriebsarten gewählt werden. Im Standardbetrieb arbeitet die Pumpe im normalen Druckbereich mit max. 189 l/min und 8,6 bar. Im Hochdruckbetrieb erreicht die Verderair VA 25 HP 174 l/min bei max. 17,2 bar. Hochdruck-Druckluftmembranpumpen werden überall dort gebraucht, wo der benötigte Förderdruck höher ist als der Steuerluftdruck. Typisch ist das im Bereich der Kammerfilterpressen, der keramischen Industrie oder wenn...

Special: Achema 2018

Aerzen Biogas

Der neuformierte Supply Process Gas der seit Jahren wachsenden Aerzen-Gruppe steht seinen Kunden weiterhin als kompetenter, durchgängiger Projektpartner zur Seite. In zahlreichen Anwendungen der chemischen Industrie gewährleisten Aerzen-Hochleistungsmaschinen deshalb über Jahre und Jahrzehnte hinweg höchste Prozesssicherheit und –Effizienz. Im Zuge der aktuellen "Let`s Talk" Kampagne diskutieren Prozessgasspezialisten aus Aerzen auf der Achema die Potenziale und Lösungen in Kundenprozessen rund um das Thema Gasförderung und –Verdichtung.

MARKTPLATZ

Case Studies

Erfolgreich getestete Additivpakete bekommen ein Prüfsiegel

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat an seinem Standort Mannheim einen neuen Prüfstand für additivierte Hydraulikflüssigkeiten in Betrieb genommen. Auf diesem wird unter anderem das Additivpaket Additin RC 9200 N getestet. Diese Hochleistungsadditive werden zur Formulierung von Hydraulikflüssigkeiten verwendet, die in großen Nutzfahrzeugen wie Baggern, Mähdreschern oder Erdbewegungsfahrzeugen eingesetzt werden. Da der Markt Prüfläufe in verschiedenen Ölsorten erfordert und die Testkapazität beim...

Whitepaper

Kurzanalyse Prozessintensivierung vom VDI ZRE

Die chemische Industrie in Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Zum einen verschärft sich der Wettbewerb, zum anderen steigen die Anforderungen an die Nachhaltigkeit der Produktionsprozesse. Es gilt, schneller auf eine sich wandelnde Nachfrage reagieren und gleichzeitig ressourcenschonender produzieren zu können. Dass Prozessintensivierung eine vielversprechende Strategie darstellt, um diese Ziele zu erreichen, zeigt die neue Kurzanalyse des VDI ZRE.

Events