Branchennews

Carl Martin Welcker, VDMA-Präsident

Die Maschinenbauer aus Deutschland müssen sich in einem zunehmend schwierigeren wirtschaftlichen Umfeld behaupten. Das Jahr 2019 war geprägt von einer schwachen Weltkonjunktur, immer härteren Drohungen und Sanktionen in den globalen Handelsstreitigkeiten, sowie einem tiefgreifenden Strukturwandel in der Autoindustrie. „Diese drei Entwicklungen waren maßgeblich dafür verantwortlich, dass Auftragseingänge und Produktion im Jahr 2019 deutlich unter das Vorjahresniveau gerutscht sind“, sagte VDMA-Präsident Carl Martin...

Special: Fachpack 2019

Anzeige
BEUMER fillpac FFS

Im Herbst dreht sich auf der Fachpack in Nürnberg alles um das Thema Verpackung. Als Komplettanbieter präsentiert die BEUMER Group maßgeschneiderte Lösungen für chemische Produkte sowie Konsumgüter und Baustoffe– von der Abfüllung in Säcke bis zum transportfertig verpackten Produktstapel, inklusive Steuerung und umfassendem Customer Support. 

Special: Industrie 4.0

Lanxess entwickelt eine Vielzahl von Präpolymeren für die unterschiedlichsten Polyurethan-Anwendungen

Lanxess weitet den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung aus. Der Spezialchemie-Konzern hat ein Projekt zur Erweiterung des Produktangebots von Präpolymeren gestartet. Ziel ist es, Kunden noch schneller maßgeschneiderte Polyurethan-Systeme anzubieten, auch in ganz neuen Anwendungsfeldern mit neuen Anforderungen. Dazu setzt der Geschäftsbereich Urethane Systems auf KI und hat als Projektpartner das Werkstoff-KI-Unternehmen Citrine Informatics eingebunden. In einer ersten Phase hat Lanxess...

Special: Powtech 2019

Die nächste Powtech findet vom 29. September bis 1. Oktober 2020 im Messezentrum Nürnberg statt

Auf der Powtech 2019 konnten an drei Tagen rund 14.200 Besucher das Messeprogramm erleben und Kontakte knüpfen. 824 Aussteller aus 35 Ländern präsentierten in sechs Hallen am Messegelände Nürnberg ihre Innovationen. Zahlreiche Vorträge in den Fachforen mit Fokus auf Chemie, Food und Pharma vermittelten neuste wissenschaftliche Erkenntnisse. Auch der Partec Kongress für Partikeltechnologie glänzte mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern. Der Networking Campus wurde, als neues Konzept für Unternehmer und...

Produktion

IBF Gruppenbild

Wika´s neuer Monoblock Typ IBF mit Flansch ermöglicht eine sichere Anbindung von Druckmessgeräten an kritische Prozesse, zum Beispiel mit Erdgas oder aggressiven, hochviskosen und kristallinen Medien. Er ist mit Kugelhähnen und Nadelventilen in Double Block & Bleed- oder Block & Bleed-Konfiguration erhältlich. Durch das kompakte Design des neuen Instrumentierungsventils reduzieren sich Dimension, Vibrationsempfindlichkeit und Leckagepotenzial der kompletten Messanordnung. Die 10-mm-Bohrung der Kugelhähne sorgt für...

Special: Achema 2018

Aerzen Biogas

Der neuformierte Supply Process Gas der seit Jahren wachsenden Aerzen-Gruppe steht seinen Kunden weiterhin als kompetenter, durchgängiger Projektpartner zur Seite. In zahlreichen Anwendungen der chemischen Industrie gewährleisten Aerzen-Hochleistungsmaschinen deshalb über Jahre und Jahrzehnte hinweg höchste Prozesssicherheit und –Effizienz. Im Zuge der aktuellen "Let`s Talk" Kampagne diskutieren Prozessgasspezialisten aus Aerzen auf der Achema die Potenziale und Lösungen in Kundenprozessen rund um das Thema Gasförderung und –Verdichtung.

MARKTPLATZ

Case Studies

Der Hochleistungspalettierer Beumer Paletpac erstellt exakte, stabile und damit platzsparende Sackstapel

Die Beumer Group wurde von TTCL Public Company Limited, einem der erfahrensten EPC-Anbieter in Thailand, mit der Lieferung von drei kompletten Abfülllinien für LLDPE-Granulate für den Long-Son-Petrochemiekomplex in Vietnam beauftragt. Die drei Linien umfassen drei FFS-Abfüllanlagen, drei Hochleistungspalettierer Beumer Paletpac und zwei Beumer Stretch Hood A für die Verpackung der Vollpaletten.

Whitepaper

Kurzanalyse Prozessintensivierung vom VDI ZRE

Die chemische Industrie in Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Zum einen verschärft sich der Wettbewerb, zum anderen steigen die Anforderungen an die Nachhaltigkeit der Produktionsprozesse. Es gilt, schneller auf eine sich wandelnde Nachfrage reagieren und gleichzeitig ressourcenschonender produzieren zu können. Dass Prozessintensivierung eine vielversprechende Strategie darstellt, um diese Ziele zu erreichen, zeigt die neue Kurzanalyse des VDI ZRE.

Events