Chemie

Ben L. Feringa während seines Vortrags bei „#LINO22“

Mit der seit 1951 traditionellen Bootsfahrt von Lindau zur Insel Mainau und der Abschluss-Podiumsdiskussion endet am Samstag die 7. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften. Seit der Eröffnung am vergangenen Dienstag haben sich die Träger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften mit...

Prof. Dr. Michael Bredol war maßgeblich an der Entwicklung der neuen Studienordnung beteiligt

Chemieingenieure leisten einen wichtigen Beitrag zu den Megathemen unserer Zeit. Sie entwickeln Verfahren und Prozesse, mit denen nachhaltigeres Wirtschaften gelingen kann, da sie fundierte chemische Kenntnisse mit moderner Verfahrenstechnik verbinden. Die FH Münster hat ihren Bachelorstudiengang Chemieingenieurwesen...

2021 haben sich weniger junge Menschen für einen Chemiestudiengang entschieden als im Vorjahr

Im letzten Jahr haben deutlich mehr Studierende Bachelor- und Masterabschlüsse erzielt als im Vorjahr. Auch die Zahl der Promotionen in den Chemiestudiengängen nahm zu - nur in Biochemie blieb sie etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Dafür haben sich 2021 weniger junge Menschen für einen Chemiestudiengang entschieden als...

Mit ihrer Initiative Chemie3 wollen die Allianzpartner von Chemie3, VCI, IG BCE und BAVC, Nachhaltigkeit als Leitbild in der chemischen Industrie verankern

Das nationale Gesetz zu unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten stellt künftig höhere Anforderungen an Unternehmen. Auch Kunden, Vertragspartner und Nichtregierungsorganisationen richten steigende Erwartungen an die Wirtschaft. Chemie3, die Nachhaltigkeitsinitiative der chemisch-pharmazeutischen Industrie...

Der europäische Chemieverband Cefic hat untersuchen lassen, welche ökonomischen Folgen die in Brüssel geplante „EU-Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit“ für die chemische Industrie in Europa voraussichtlich haben wird

Führende Branchenvertreter haben einen dringenden Appell an die Europäische Kommission gerichtet, gemeinsam einen Transformationspfad für die europäische Chemieindustrie zu entwickeln, der massive Investitionen unterstützt, um die Ziele des europäischen Green Deals zu erreichen. Dieser Aufruf folgt auf die...

Das Stipendium wird nicht auf Bafög-Leistungen angerechnet, eine Doppelförderung neben anderen leistungsbasierten materiellen Förderungen der Begabtenförderwerke ist aber ausgeschlossen

Die bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) eingerichtete August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung vergibt zum Sommersemester 2022 erneut Stipendien. Bachelor-, Diplom- oder Examensstudierende der Chemie und angrenzender Gebiete können ab April 2022 ein Stipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat mit einer Laufzeit von...

Herausragende Auszeichnung für Benjamin List: Er erhält den Chemie-Nobelpreis 2021

Die chemische Industrie freut sich, dass der Nobelpreis für Chemie an den deutschen Forscher Benjamin List, Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, verliehen wird. List wurde bereits 2004 vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) mit dem Dozentenpreis ausgezeichnet. Dieser wird für herausragende Leistungen...

Die optischen Eigenschaften von Kohlenstoffnanoröhrchen, die aus einem aufgerollten hexagonalen Gitter von sp2-Kohlenstoffatomen bestehen, lassen sich mithilfe von Defekten verbessern

Mit bewusst erzeugten strukturellen „Fehlstellen“ oder Defekten lassen sich die Eigenschaften von kohlenstoffbasierten Nanomaterialien verändern und verbessern. Dabei stellt es jedoch eine besondere Herausforderung dar, die Art und Anzahl der Defekte zu kontrollieren. Für Kohlenstoffnanoröhrchen - mikroskopisch kleine...

Vordenker und Mahner in Zeiten des Klimawandels: Paul J. Crutzen

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Paul J. Crutzen ist am 28. Januar 2021 im Alter von 87 Jahren verstorben. Der gebürtige Niederländer leitete von 1980 bis 2000 als Direktor die Abteilung Atmosphärenchemie am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz. Für die Erklärung, wie Stickoxide die Ozonschicht zerstören und durch...

Studie der Strategieberatung EY-Parthenon prognostiziert steigende M&A-Aktivitäten in der Düngemittel- und Kunststoffverarbeitung

Covid-19 wird die Konsolidierung in ausgesuchten Chemie-Branchen antreiben. Das geht aus einer aktuellen Studie der Strategieberatungsgesellschaft EY-Parthenon hervor. Besonders in den Bereichen Düngemittel, Kunststoffverarbeitung und Farben und Lacke wächst der Druck auf die Unternehmen, sich wettbewerbsfähig...