Wacker

Wacker Vorstandsvorsitzender Dr. Rudolf Staudigl

Wacker Chemie rechnet nach aktuellen Abschätzungen damit, dass wesentliche finanzielle Steuerungskennzahlen im Geschäftsjahr 2019 voraussichtlich schwächer ausfallen werden als bislang prognostiziert. Der Konzernumsatz wird im Gesamtjahr voraussichtlich auf dem Niveau des Vorjahres liegen (bisherige Prognose: Anstieg...

Blick auf die Produktionsanlagen für hochdisperse pyrogene Kieselsäure

Der Münchner Chemiekonzern Wacker hat an seinem Standort Charleston im US-Bundesstaat Tennessee eine Anlage zur Herstellung pyrogener Kieselsäure offiziell in Betrieb genommen. Gäste aus Politik und Wirtschaft wohnten den Feierlichkeiten bei. Die Anlage besitzt eine jährliche Produktionskapazität von 13.000 Tonnen....

In der zentralen Konzernforschung von Wacker werden bei konstanter Temperatur Lithium-Ionen-Batterien auf ihre Stabilität geprüft

Wacker Chemie intensiviert ihre Forschungsaktivitäten im Bereich silicium-basierter Materialien für Hochleistungsbatterien mit einer Beteiligung an Nexeon Ltd. Wie der Münchner Chemiekonzern am 12.09.2019 mitteilte, erwirbt Wacker 25 Prozent der Anteile des britischen Spezialunternehmens für neue Batteriematerialien....

Ein technischer Mitarbeiter überwacht die Produktion in der Messwarte

Wacker Chemie hat nach 20-monatiger Bauphase einen neuen Sprühtrockner zur Herstellung von Dispersionspulvern im südkoreanischen Ulsan in Betrieb genommen. Die Anlage ist Teil der Standorterweiterung, mit der das Unternehmen seine Produktionskapazitäten für Dispersionen und Dispersionspulver in Asien weiter ausbaut....

Das Technical Center in Bengaluru ist auf die Entwicklung individueller, maßgeschneiderter Fliesenkleberanwendungen spezialisiert

Der Münchner Chemiekonzern Wacker hat seine Präsenz in Indien mit der Eröffnung eines Technical Centers in Bengaluru verstärkt. Die neue Einrichtung im Süden des Landes dient als regionales Kompetenzzentrum für Fliesenkleberanwendungen. Mit dem anhaltenden Wachstum der indischen Bauindustrie steigt auch die Nachfrage...

Der Münchner Chemiekonzern Wacker hat am Produktionsstandort Zhangjiagang, China, eine neue Produktionslinie für Siliconelastomere in Betrieb genommen

Der Münchner Chemiekonzern Wacker hat Anfang der Woche am Produktionsstandort Zhangjiagang, China, eine neue Produktionslinie für Siliconelastomere in Betrieb genommen. Die Anlage produziert jährlich mehrere tausend Tonnen Festsiliconkautschuk. Mit der Ausbaumaßnahme setzt Wacker sein Wachstum in China fort und sorgt...

Wacker Vorstandsvorsitzender Dr. Rudolf Staudigl

Wacker Chemie erwartet nach dem leichten Wachstum im Geschäftsjahr 2018 für das laufende Jahr ein Umsatzplus, rechnet aber wegen der anhaltend schwierigen Rahmenbedingungen mit einem rückläufigen Ergebnis. Das machte Rudolf Staudigl, Vorstandsvorsitzender des Münchner Chemiekonzerns, auf der Hauptversammlung 2019...

Wacker-Laborantin fügt Farbpigmente zum Dispersionspulver hinzu

Auf der diesjährigen European Coatings Show (ECS) präsentiert der Münchner Chemiekonzern Wacker seine neue Produktlinie Nexiva. Mit den Dispersionspulvern lassen sich Innenwandfarben in Pulverform herstellen. Die Technologie kommt ohne Zusatz von Bioziden aus und bietet entscheidende Vorteile bei der Lagerung und dem...

Wacker Vorstandsvorsitzender Dr. Rudolf Staudigl

Wacker Chemie hat im Gesamtjahr 2018 ihren Umsatz wie prognostiziert leicht gesteigert. Nach vorläufigen Berechnungen erzielte der Münchner Chemiekonzern im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 4,98 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 1 Prozent. Höhere Absatzmengen und Preise im Chemiegeschäft sind der...

Wacker investiert 100 Millionen Euro in Produktionskapazitäten für Siliconkautschuk

Der Münchner Chemiekonzern Wacker erhöht weltweit seine Produktionskapazitäten für Siliconkautschuk. Durch Erweiterungsmaßnahmen an mehreren Standorten plant das Unternehmen bis 2021 eine schrittweise Steigerung seiner Kapazitäten für Spezialkautschuke um insgesamt 40.000 Jahrestonnen. Für diese Kapazitätsoffensive...