Ring-Stretchwickler sorgt für effiziente Verpackungsprozesse

Lantech auf der Interpack 2023

Der vollautomatische Ring-Stretchwickler RL Automatic umwickelt bis zu 180 Ladungen pro Stunde

Lantech zeigt auf der diesjährigen Interpack in Düsseldorf automatische Stretchwickler und Kartonverpackungssysteme. Die Maschinen machen Verpackungsprozesse effizienter und verhindern Transportschäden. Das Highlight am Messestand ist der neue Ring-Stretchwickler „RL Automatic“. Die Hochgeschwindigkeitsmaschine umwickelt bis zu 180 Ladungen pro Stunden bei hervorragender Verpackungsqualität und kommt weitgehend ohne Bedienereingriffe aus.

Die Funktion „Metered Film Delivery“ bietet eine verdoppelte Wickelkraft und damit höchste Stabilität, ohne dass dabei die Ladung gequetscht und verdreht wird oder die Folie zerreißt. Das Feature „Load Seeking Clamp“ schützt vor Folienabrissen, indem das Folienende an die Ladung geschweißt wird. Mit „Wrap Cycle Control“ lässt sich die Folienspannung während des Betriebs über die Bedieneinheit justieren. Die optionale Zusatzausrüstung „Automatic Roll Change“ ermöglicht den automatischen Wechsel der Folienrollen. Der Stretchwickler ist geeignet für Ladeabmessungen von bis zu 1200 Millimeter x 1200 Millimeter x 2700 Millimeter.

Stretchwickler als Zeitsparer

Der halbautomatische Stretchwickler „QL-400XT“ spart durch das patentierte Feature „XT Cut & Clamp“ bei jedem Wickelvorgang zwei Minuten Zeit. Die Folie wird am Ende des Wickelzyklus erfasst und abgeschnitten. Der Vorgang erfolgt komplett mechanisch und benötigt keine eigene Druckluftversorgung oder Stromzuführung. Die intelligente Load Guardian-Steuerung erstellt für häufig vorkommende Ladeanwendungen spezielle Profile mit der passenden Rückhaltekraft. Anwender verarbeiten mit dem Stretchwickler bis zu 35 Ladungen pro Stunde, wobei die Folie eine Vordehnung von maximal 300 Prozent haben kann. Verpackt werden diagonale Ladungsgrößen bis zu 1830 Millimeter und Wickelhöhen bis zu 2030 Millimeter.

Kartons mit rechten Winkeln

Der automatische Inline-Kartonaufrichter „CI-1000“ produziert pro Minute bis zu 25 Kartons, die stets rechte Winkel haben und daher maximale Stabilität aufweisen. Darüber hinaus ermöglicht die Maschine eine große Flexibilität. Sie verarbeitet viele Karton- und Verschlussarten. Die Abmessungen der Kartons können zwischen 200 Millimeter x 150 Millimeter x 150 Millimeter und 500 Millimeter x 325 Millimeter x 520 Millimeter liegen. Die Kartonzuschnitte werden vom Moment der Einlage in das Magazin bis zur Ausgabe als fertig geformter Karton mit verschlossenem Boden komplett kontrolliert. Für kleinere Stückzahlen wurde der Kartonaufrichter „C-300“ entwickelt. Damit lassen sich pro Minute bis zu zehn rechtwinklige Kartons mit Maßen von bis zu 500 Millimeter x 350 Millimeter x 600 Millimeter pro Minute fertigen. Weitere Merkmale der Maschine sind die ergonomische Beladung sowie die äußerst kontrollierte Verarbeitung der Zuschnitte.

Monitoringsoftware für Stretchwickler

Lantech stellt zudem die Softwarelösung „LINC“ (Lantech Intelligent Network Connection) vor. Sie überwacht Betrieb, Produktivität, Qualität und Kosten der automatischen Stretchwickler der L-Serie. Das neue Onlinetool analysiert Leistungskennzahlen und macht auf inaktive Maschinen sowie falsche Wickelprofileinstellungen aufmerksam. Mitarbeiter können die Daten in Echtzeit über das Internet einsehen. Unter dem Strich stehen eine höhere Verfügbarkeit, weniger Folienverbrauch und eine verbesserte Ladungsqualität.
Sie finden Lantech auf der Interpack 2023 in Düsseldorf in Halle 13 am Stand D47.
 

Passende Anbieter zum Thema

Verpackungsmaschinen, Abfüllmaschinen, Verpackungsanlagen, Abfüllanlagen, Pflanzenschutzmittel, Düngemittel, Reinigungsmittel, Öle
BEUMER Group, chemische Industrie, Abfülltechnik, Palettiertechnik, Verpackungstechnik, Verpackungslinie, Intralogistik-Lösungen, Customer Support, Residential Service, Materialverfolgung