Vielfältiges Lösungs- und Serviceangebot für explosionsgefährdete Anwendungen und Industrieanlagen

Ein Ansatz für aktiven und passiven Explosionsschutz

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Guided Tour Explosionsschutz auf der Powtech

Auf der diesjährigen Powtech präsentiert IEP Technologies ein vielfältiges Lösungs- und Serviceangebot für explosionsgefährdete Anwendungen und Industrieanlagen. Die Explosionsschutz-Experten des Hoerbiger Konzerns haben das Portfolio in den vergangenen Monaten deutlich erweitert. Der Komplettanbieter kann Kunden in Fragen der Sicherheit jetzt noch umfassender als bisher unterstützen. Interessierte erfahren alles über das Produktspektrum bestehend aus aktivem und passivem Explosionsschutz.

Mit einer virtuellen Präsentation bietet der Anbieter hochentwickelter Sicherheitssysteme dem Fachpublikum während der internationalen Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut einen überzeugenden Einblick in die Funktion seiner Lösungen. Durch eine Virtual-Reality-Brille erleben die Besucher bei IEP Technologies, was bei einer Explosion im Inneren der betroffenen Anlage geschieht. Die Präsentation zeigt anschaulich, wie die Komponenten von IEP Technologies im Ernstfall Detektion und Explosionsunterdrückung gewährleisten.

Für ein ebenso explosives wie reales Live-Erlebnis aus sicherer Entfernung sorgt zudem eine Demonstration im Ladehof 3A/4A auf dem Freigelände der Messe. Dort zeigt der Hersteller die Funktionsweise seiner Systemlösungen. Zum Einsatz kommen dabei neben aktiven Komponenten auch Berstscheiben sowie Ventile zur flammenlosen Druckentlastung bei Staubexplosionen. IEP Produkte für den passiven Explosionsschutz genießen branchenweit hohes Ansehen und haben sich unter ihren bisherigen Markennamen Brilex und Hoerbiger vielfach in der Praxis bewährt. Durch die Übernahme der Produkte in das eigene Portfolio festigt IEP Technologies nun seinen Status als Komplettanbieter.

Neben dem maßgeschneiderten Zusammenspiel von aktiven und passiven Komponenten sind umfassende Service- und Beratungskompetenz zentrale Bestandteile der Systemlösungen von IEP Technologies. Am IEP Messestand steht Besuchern ein Expertenteam für Fachgespräche zur Verfügung. „Wirksamer Explosionsschutz basiert auf mehreren Faktoren“, erklärt Markus Häseli, Director of Sales Europe bei IEP Technologies. „Aufgrund unserer langjährigen Markterfahrung und unseres umfassenden Portfolios sind wir in der Lage, individuelle Systemlösungen für unsere Kunden zu entwickeln, die Vertrauen schaffen.“

Besuchen Sie IEP auf der Powtech 2017 in Nürnberg in Halle 1, Stand 319.