Bluhm Systeme GmbH

Maarweg 33
53619 Rheinbreitbach
Deutschland
Telefon: 
+49 (0) 2224/7708-0

Smarte Kennzeichnungslösungen speziell für die Chemiebranche

In der Chemieproduktion geht es häufig um Chargenkennzeichnung. Behälter oder Fässer müssen mit einer Charge versehen werden, um eine Rückverfolgbarkeit zu ermöglichen. Solche Informationen lassen sich mit verschiedenen Tintenstrahl-Drucksystemen oder mit Etikettierern von Bluhm Systeme aufbringen. Diese Anlagen sind gleichzeitig immun gegen die in der Chemieindustrie oftmals herrschenden staubigen Produktionsbedingungen. Zudem bietet Bluhm Systeme spezielle GHS-Gefahrstoff-Etikettierer.

Einfach vielseitig kennzeichnen - Herstellung, Vertrieb und Service aus einer Hand

„Made in Germany“ sind die branchenübergreifenden Systemlösungen von Bluhm Systeme für die Automatisierung und Identifikation. Der Kennzeichnungsanbieter gehört zur weltweit agierenden Bluhm Weber Gruppe mit Hauptsitz in Rheinbreitbach. Hier entwickeln, konstruieren und fertigen mehrere Teams neue Beschriftungs- und Etikettiersysteme oder verbessern bereits bestehende. Ein eigenes Software-Team beschäftigt sich mit dem Thema Ansteuerung und Vernetzung. Von der Beratung, über die Installation der Systeme, bis hin zur vorbeugenden Wartung sowie Instandsetzung werden alle Dienstleistungen angeboten. Außerdem können alle Kennzeichnungssysteme über die hauseigene Bluhm Leasing Gesellschaft finanziert oder geleast werden.

Sehen Sie hier einen aktuellen Anwenderbericht am Beispiel von BASF:

 

Bluhm Systeme - über das Unternehmen

Bluhm Systeme ist Komplett-Anbieter von branchenübergreifenden Kennzeichnungslösungen und erfüllt den Umweltstandard ISO 14001:2015. Informationen wie MHD, Los- oder Chargenkennzeichnung, Logistikinformationen und sonstige Angaben werden auf Produkte und Verpackungen direkt oder indirekt per Tinte, Laser und Etikett aufgebracht. Vervollständigt wird das Angebot durch Zubehör wie Software, sowie verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, Produktschulungen, ein großes Servicenetzwerk und eine 24-Stunden-Hotline.

  • Gründung: 1968
  • Jahresumsatz: 160 Mio. Euro kum. (2020)
  • Anzahl der Mitarbeiter: 585
  • Produktions- und Vertriebsstandorte:
  • Deutschland, Österreich (Niederlassung), Schweiz (Niederlassung), Frankreich, Niederlande, Belgien, Bulgarien, Italien, Polen

Verbände und Gremien:

  • RFID/EPC Global Umsetzungsnetzwerk
  • Fachgruppe Auto ID von GS1
  • AIM Industrieverband Automatische Identifikation und weitere.

Alle Technologien

Industrielle Automatisierung, Fälschungssicherheit, Logistikoptimierung, Manipulationsschutz, Qualitätssicherung, Serialisierung, Smart Factory, Track and Trace, Etikettiersysteme, Etikettendrucker, Etikettenproduktion, Tintenstrahldrucker, Thermotransfer-Direktdrucker, RFID-Systeme, Laserbeschriftung, Software

Weitere Informationen über Kenzeichnungstechnik für die Chemieindustrie finden sie hier: https://www.bluhmsysteme.com/branchen/chemie.html