Bodo Möller Chemie übernimmt Distribution für Huntsman Advanced Materials in Nordamerika

Langjährige Partnerschaft: Spezialchemikalienexperte vertreibt weltweit Klebstoffe und Vergussmassen

CEO Frank Haug

Der Spezialchemiespezialist Bodo Möller Chemie aus Offenbach am Main, erweitert die Partnerschaft mit Huntsman Advanced Materials. Ab sofort werden die Klebstoffsysteme und Vergussmassen aus dem Hause Huntsman auch in Nordamerika durch Bodo Möller Chemie vertrieben. Der Fokus liegt auf strukturellen Klebstoffen sowie Vergusssystemen für die Elektroindustrie. "Im Zeitalter von E-Mobilität und dem verstärkten Trend zum Leichtbau unterstützen wir Hersteller aus der Transport- und Elektroindustrie, die Herausforderungen bei Verklebungen und Abdichtungen erfolgreich zu bewältigen“, erklärt Frank Haug, CEO der Bodo Möller Chemie Gruppe.

Im vergangenen Jahr hat die Bodo Möller Chemie eine Niederlassung in den Vereinigten Staaten mit Sitz in Atlanta, Georgia, sowie eine Filiale in Puebla, Mexico, gegründet (chemieproduktion-online.de berichtete). Durch die räumliche Nähe ist das Unternehmen in der Lage, den in den USA ansässigen großen Fahrzeugherstellern sowie den Tier-1-Zulieferbetrieben in kürzester Zeit mit Wissen und einem vollständigen Produktportfolio zur Verfügung zu stehen. An beiden Standorten wird der Vertrieb von Huntsman Advanced Materials im Vordergrund stehen – die Fortsetzung einer in Europa und Asien bereits langjährig bestehenden Kooperation: „Wir setzen unser bewährtes Geschäfts- und Distributionsmodell nun auch in der Nafta-Region um“, sagt Andreas Moser, Director für Formulated Systems bei der Bodo Möller Chemie.

Das Spezialchemikalienunternehmen wird die Produkte aus der Araldite-Serie, wie Epoxy-, Polyurethan- und Methacrylat-Klebstoffprodukte, vertreiben. „Bodo Möller Chemie ist ein ausgezeichneter Repräsentant unserer Markenprodukte in Europa und Asien“, sagt Michael Quinn, Sales Director bei Huntsman Advanced Materials Americas. "Wir hoffen, dass Bodo Möller Chemie ihre Expertise mit unseren Produkten nun auch auf dem nordamerikanischen Markt etablieren kann. Wir sind überzeugt, dass dies für beide Unternehmen eine erfolgreiche Zusammenarbeit sein wird.", so Quinn weiter.
 

Stichwörter
Bodo MöllerChemie